Mainz: Landtagsabgeordnete solidarisieren sich mit 1. FC Kaiserslautern

Politischer Rückenwind für das Tabellenschlusslicht: Am Donnerstag ist am Rande einer Landtagssitzung in Mainz der frisch gegründete parlamentarische FCK-Fanclub erstmals zusammengekommen. Ihm gehören rund 15 Mitglieder
der CDU-, SPD- und FDP-Fraktionen an, sagte der südpfälzer SPD-Abgeordnete und Fraktionsvorsitzende Alexander Schweitzer. „Die Hoffnung ist, dass der Klassenerhalt doch noch gelingt“, sagte Fanclub-Mitglied Schweitzer. „Gerade in schweren Zeiten gilt es Fan zu sein“, hieß es dazu von der CDU-Landtagsfraktion beim Kurznachrichtendienst Twitter. Kaiserslautern steht mit elf Punkten auf dem letzten Platz der 2. Fußball-Bundesliga. Der 1. FCK sei schließlich „der Traditionsverein in Rheinland-Pfalz“. Dieser zeigte sich bei Twitter erfreut über die Unterstützung der Fans aus dem Landtag: „Willkommen in der Betze-Familie!“.(dpa/mf)