Mainz/Ludwigshafen: Landtagsausschuss berät über Verkehrsprobleme in Ludwigshafen

Nach der Entscheidung zum Abriss der einsturzgefährdeten Hochstraße Süd in Ludwigshafen beschäftigt sich am heutigen Mittwoch Nachmittag der Verkehrsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags mit der kritischen Situation. Die beiden Oppositionsparteien CDU und AfD haben dazu Anträge eingebracht. Außerdem will das Verkehrsministerium darüber informieren, was das Land zur Unterstützung der Stadt Ludwigshafen unternimmt. Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) teilten am Dienstag mit, dass sich Bund und Land am geplanten Abriss und Neubau der überregional wichtigen Verkehrsachse beteiligen wollen. Die Finanzierung sei geklärt, versicherte die Landesregierung. Die auf pilzförmigen Stützen ruhende Straße, an der gravierende Risse festgestellt wurden, solle so schnell wie möglich abgerissen werden. „Es besteht eindeutig Gefahr im Verzug“, sagte Wissing.(dpa/lrs)