Frankenthal: Obduktion klärt Todesursache – Mörder von Mia hat sich in Zelle erhängt

Der Mörder von Mia hat sich in seiner Gefängniszelle erhängt. Das habe die Obduktion der Leiche von Abdul D. ergeben, teilte die Staatsanwaltschaft Frankenthal am Freitag mit. Es gebe keine Hinweise auf Fremdeinwirkung. Todesursache sei „ein zentrales Regulationsversagen infolge Erhängens“. Der aus Afghanistan stammende Abdul D. war am Donnerstag tot in der Jugendstrafanstalt Schifferstadt gefunden worden. Er war in einer Einzelzelle untergebracht.
Die Befunde des rechtsmedizinischen Instituts in Mainz seien „mit einem suizidalen Geschehen in Einklang zu bringen“, hieß in einer Mitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz. Ein toxikologisches Zusatzgutachten werde noch erstellt.(mf/lrs)