Mainz/Südpfalz: Landtag berät über neuen Wahlkreis in der Südpfalz

In Rheinland-Pfalz steht die Gliederung der Wahlkreise bei Landtagswahlen auf dem Prüfstand. Der Landtag in Mainz berät am Mittwoch über einen neuen Wahlkreis in der Südpfalz mit mit Germersheim, Wörth und den Verbandsgemeinden Hagenbach, Jockgrim und Rülzheim. Der alte Wahlkreis mit der kreisfreien Stadt Pirmasens und den Verbandsgemeinden Annweiler und Rodalben werde aufgeteilt. Der Landtag werde aber wie bislang 101 Abgeordnete haben. Hintergrund der Neugliederung ist die Bevölkerungsentwicklung in den Wahlkreisen. Die Zahl der Stimmberechtigten in einem Wahlkreis soll den Durchschnitt aller Wahlkreise um höchstens 25 Prozent über- oder unterschreiten.(mho/dpa)