[Aktualisiert] Malsch: Unfall mit mehreren Schwerverletzten

Bei einem Unfall mit sechs beteiligten Fahrzeugen sind gestern Abend in Malsch im Rhein-Neckar Kreis fünf Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ist der Unfallverursacher auf der Flucht. Er sei gegen 17:45 Uhr von der Uhlandshöhe kommend in südlicher Richtung auf der B3 gefahren. Plötzlich habe er ohne zwingenden Grund stark abgebremst. Drei nachfolgende Fahrzeuge stießen ineinander und wurden auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo sie mit weiteren Autos zusammenstießen. Alle Fahrer kamen mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. Lebensgefahr bestehe bei keinem der Beteiligten. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 50.000 Euro. Die B3 war am Abend für zwei Stunden in beide Richtungen voll gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. (rk/feh)