Malsch: Zwei Schwerverletzte bei Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall auf der B3 bei Malsch wurden am Donnerstag zwei Personen schwer verletzt. Das teilte die Polizei mit. Demnach fuhr ein 83-jähriger Autofahrer ungebremst auf das Auto eines 26-Jährigen auf, der an einer Ampel wartete. Beide Männer wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ihre Autos erlitten Totalschäden im Höhe von rund 20-Tausend Euro. Ein Notarzt war mit einem Hubschrauber zur Unfallstelle eingelogen worden. Wegen der Landung musste die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt werden. (kwi)