Malsch: Zwei Verletzte und 16.000 Euro Schaden nach Unfall auf L608

Bei einem Unfall auf der L608 bei Malsch wurde am Morgen eine 63-jährige Frau schwer und eine 23-Jährige leicht verletzt. Die junge Frau stieß nach Polizeiangaben beim Abbiegen mit dem PKW der 63-jährigen zusammen, dieser wurde gegen einen LKW geschleudert. Die eingeklemmte Fahrerin musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden und kam in ein Krankenhaus, die mutmaßliche Unfallverursacherin wurde leicht verletzt. Den Schaden schätzen die Ermittler auf rund 16.000 Euro. /nih