Mannheim: 100.000 Euro Schaden durch Feuer in der Schwetzingerstadt – Ursache unklar – Niemand verletzt

Beim Brand eines Mehrfamilienhauses im Mannheimer Stadtteil Schwetzingerstadt ist am Samstag Mittag ein Schaden von etwa 100.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Das Feuer brach nach Angaben der Polizei gegen 16.50 Uhr im fünften Obergeschoss des Gebäudes in der Mollstraße aus. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Als die Feuerwehr eintraf, loderten Flammen aus dem Dach, deutlicher Rauch stieg auf. Die Wehrleute deckten die Ziegeln ab, da sich die Flammen in die Zwischendecke zum Hausdach gefressen hatten. Nach etwa 40 Minuten war der Brand gelöscht. Menschen waren zum Zeitpunkt des Feuers nicht in der Wohnung unterm Dach. Die restlichen Bewohner konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Die betroffene Wohnung ist bis auf weiteres nicht bewohnbar. Ihre Bewohner, eine dreiköpfige Familie, kam bei Bekannten unter. (rk/pol/Bilder: zg)