Mannheim: 12jähriges Mädchen in Kinderheim vermisst

Ein zwölfjähriges Mädchen wird seit knapp zwei Wochen in Mannheim vermisst. Nach Polizeiangaben verließ Jasmin P. bereits am 15. August das Kinderheim in Mannheim-Rheinau, in dem sie wohnte. Wie es heisst, habe sich das Mädchen in der Vergangenheit vor allem in der Mannheimer Innenstadt, insbesondere im Herzogenriedpark und auf dem Paradeplatz aufgehalten. Konkrete Hinweise auf den Aufenthaltsort sowie Gründe ihres Verschwindens sind laut Polizei nicht bekannt. Das Haus des Jugendrechts in Mannheim hat die Ermittlungen zum Aufenthalt der 12-Jährigen aufgenommen. Jasmin P. wird wie folgt beschrieben: etwa162 cm groß, 50 Kg schwer, schlank, kurze blonde Haare. Bekleidet war die Zwölfjährige mit grauem bauchfreiem T-Shirt und kurzer schwarzer Hose. Informationen zu einer möglichen Erkrankung bestehen nicht. Wie es heisst, gibt es derzeit auch keine Anhaltspunkte, dass die 12-Jährige Opfer einer Straftat geworden ist. Zeugen, die Hinweise zum Aufenthaltsort der 12-Jährigen geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen. (mho)