Mannheim: 15-Jährige mit Kopfhörern von Straßenbahn angefahren

Weil sie beim Überqueren der Straßenbahngleise Kopfhörer trug, überhörte nach Polizeingaben eine 15-Jährige in Mannheim einen Zug und wurde angefahren. Bei dem Unfall am Hauptbahnhof sei das Bein der Fußgängerin eingeklemmt worden, sie kam laut Polizei mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Dennoch dauerten Unfallaufnahme und medizinische Versorgung des Mädchens fast eine Stunde.
Der Linienverkehr von Bussen und Bahnen sei komplett zum Erliegen gekommen, heisst es. (mho)