Mannheim: 16-jähriger greift Polizisten an – Haschisch in der Tasche

Ein 16-jähriger griff in Mannheim einen Polizisten an und versuchte anschließend zu fliehen, nachdem die Polizei bei ihm Marihuana gefunden hatte. Laut Polizei war ihr der Jugendliche im Stadtteil Vogelstang aufgefallen, als er versuchte etwas in seiner Unterhose zu verstecken. Bei der Personenkontrolle fanden die Beamten ein Päckchen mit geringen Mengen Haschisch. Der 16-jährige schlug daraufhin einem der Polizisten unvermittelt mit der Faust in den Bauch und versuchte zu flüchten. Wie es heisst, konnte er schließlich festgenommen werden, kam aber nach der Protokollaufnahme wieder auf freien Fuß. (kwi)