Mannheim: 16-Jähriger spannt Bänder über Fahrbahn

Gefährlichen Unfug trieb ein 16-jähriger Jugendlicher am Dienstagnachmittag in der Innenstadt. Der junge Mann spannte laut Polizei um kurz nach 17 Uhr zwischen den Quadraten N 1 und N  2 Bänder quer über die Fahrbahn. Ein Fahrradfahrer erkannte diese beim Vorbeifahren gerade noch rechtzeitig und konnte durch eine Vollbremsung einen Sturz vermeiden. Nachdem ein Auto die Bänder zerriss, spannte der Jugendliche die Bänder erneut. Dabei wurde er festgenommen. Gegen ihn wird wegen gefährlichen Eingriffs ins den Straßenverkehr ermittelt. (pol/mj)