Mannheim: 19-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall

Ein 19-jähriger Autofahrer ist nach einem Unfall am frühen Montagmorgen auf der Mannheimer Jungbuschbrücke im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Der junge Mann war mit seinem Auto mit einem Kleinlaster zusammengeprallt und lebensgefährlich verletzt worden. Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins war. Ein Sachverständiger hat die Untersuchungen zur Unfallurssache übernommen. Der Fahrer des Kleinlasters erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. (pol/mj)