Mannheim: 20-jähriger Mann am Freitagmorgen überfallen – Zeugen gesucht

Ein 20-jähriger Mann wurde am Freitagmorgen in der Mannheimer Innenstadt von einem unbekannten Täter überfallen. Der Mann war laut Polizei kurz vor sechs Uhr zu Fuß im Quadrat T 6 unterwegs. Plötzlich erhielt er von hinten einen Schlag gegen den Kopf und ging zunächst bewusstlos zu Boden. Anschließend wurde ihm die Jacke mit seiner Geldbörse entwendet. Eine Beschreibung des Täters konnte der Geschädigte nicht abgeben. Da der 20-Jährige bei der Anzeigenerstattung über Schmerzen im Hals- und Nacken- bereich klagte, wurde er anschließend mit einem Rettungswagen zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Gegen 10 Uhr meldete sich der Geschädigte erneut bei der Polizei, da er unweit des Tatorts seine Jacke mit allen Gegenständen wieder aufgefunden hätte. Lediglich ein kleinerer Bargeldbetrag sei aus dem Geldbeutel entnommen worden. Zeugen, die auf den Vorfall aufmerksam geworden waren, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeidirektion Heidelbergzu melden. (pol/mpf)