Mannheim: 200 000 Euro Schaden bei Hausbrand in Käfertal

Dachstuhlbrand richtet 200 000 Euro Schaden an. Bei dem Feuer im Mannheimer Stadtteil Käfertal wurde nach Polizeiangaben niemand verletzt. Ein Bewohner habe sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können. Die mit 48 Mann angerückte Feuerwehr benötigte sechs Stunden, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Warum der Dachstuhl des Einfamilienhauses Feuer fing, ist noch nicht geklärt. Wie es heisst, ist das Gebäude vorerst unbewohnbar. (mho)