Mannheim: 21-Jähriger nach Unfall schwer verletzt – Keine Fahrerlaubnis

Am Sonntagmorgen krachte ein 21-Jähriger in Mannheim gegen einen abgestellten LKW-Anhänger auf dem Fahrbahnrand. Er verletzte sich schwer. Wie es heißt, stand der Opel-Corsa Fahrer vermutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Einen Führerschein besitzt er nach Angaben der Polizei nicht. Am Auto entstand ein Totalschaden. Der Gesamtschaden liegt bei rund 10.000 Euro. (dpa/cal)