Mannheim: 22-Jähriger zusammengeschlagen und beraubt – Zeugen gesucht

Bislang unbekannte Täter schlugen am Samstagmorgen nach einem Disput im Bereich der Quadrate G2/2 auf einen Mann ein und entwendeten ihm dabei einen Geldbeutel und ein Handy. Wie die Polizei mitteilt am Sonntag, geriet der 22-Jährige gegen 4.30 Uhr mit dem Fahrer eines weißen Audi in Streit, da er mit dessen Fahrverhalten nicht einverstanden war. Als er weiter ging, liefen ihm der Fahrer und zwei oder drei andere Autoinsassen nach, schlugen ihn von hinten nieder und traten auf ihn ein. Dabei erlitt er Platzwunden und Prellungen im Gesicht, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. Die Täter flüchteten mit dem Audi, nachdem sie dem am Boden liegenden die Gegenstände entwendet hatten. Ein Zeuge alarmierte die Polizei. Das alkoholisierte Opfer konnte die Täter nur vage, als schwarzhaarige Männer beschreiben. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen. (wg)