Mannheim: 33-Jähriger nach Autodiebstählen in U-Haft

Ein 33-jähriger mutmaßlicher Autodieb ist der Mannheimer Polizei ins Netz gegangen. Dem Mann wird schwerer Bandendiebstahl vorgeworfen, wie das Polizeipräsidium und die Staatsanwaltschaft Mannheim mitteilen. Er soll im Oktober mindestens fünf Autos vom Gelände einer Autovermietung in Mannheim gestohlen haben. Sein mutmaßlicher Komplize wurde bereits kurz nach der Tat bei Bautzen in einem der gestohlenen Autos erwischt und festgenommen. Im Lauf der Ermittlungen kam die Polizei dem 33-Jährigen auf die Spur und nahm ihn am Sonntag an einem Rasthof im nordrhein-westfälischen Siegburg fest. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl erlassen. Die Polizei ermittelt derzeit, ob der 33-Jährige auch für den Diebstahl von vier weiteren Autos vom Hof derselben Mannheimer Autovermietung im September verantwortlich ist, und ob gegebenenfalls weitere Autodiebstähle auf sein Konto gehen. (lsw/mj)