Mannheim: 44-Jähriger bei Motorradunfall schwer verletzt

Aus bislang ungeklärter Ursache verlor am Abend ein 44 Jahre alter Biker in Mannheim die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte – er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Laut Polizei war er in Richtung Altriper Kreisel unterwegs, als er in einer Linkskurve rechts in die Leitplanken fuhr, Lebensgefahr besteht den Angaben zufolge aber nicht. Das Motorrad war schrottreif, insgesamt entstand rund 3.500 Euro Sachschaden. /nih