Mannheim: 60 000 Bienen für mehr Artenvielfalt

60 000 Honigbienen wurden heute in Mannheim in die Freiheit entlassen. Das Projekt „Bienen für Mannheim“ soll zu mehr Artenvielfalt und gegen das Insektensterben beitragen. Es wird von der Siemens-Niederlassung unterstützt. Auf deren Gelände sind die drei Bienenvölker zuhause. Der Erlös des Honigs soll an soziale Einrichtungen gespendet werden. Auch der Rhein-Neckar-Kreis setzt sich für die Bienen ein. Er säte nach eigenen Angaben insektenfreundliche Blühmischen entlang verschiedener Bundesstraßen. Die Kosten von 23 000 werden aus einem Fördertopf des Landes Baden-Württemberg finanziert. (mho)