Mannheim: 81-jährige Frau übergibt Betrügern 15.000 Euro

Opfer eines Trickbetrügers wurde am Mittwochabend in der Mannheimer Neckarstadt eine 81-jährige Frau. Die Geschädigte erhielt einen Anruf ihres vermeintlichen Neffen. Der Unbekannte gaukelte der Rentnerin vor, in Darmstadt bei einem Notar zu sitzen und 15.000
Euro für den Kauf eines Elektroautos zu benötigen. Das Geld würde er in der kommenden Woche wieder zurückzahlen. Während des Telefonats klingelte eine unbekannte Person an der Wohnungstür der Geschädigten, um den Betrag bei ihr abzuholen. Die Frau übergab dem Unbekannten das Geld. Die 81-Jährige bemerkte erst danach, dass es sich um einen Betrug handelte und verständigte die Polizei.(pol)