Mannheim: 88-Jährige Seniorin um sämtliche Ersparnisse gebracht

Um ihre Ersparnisse in Höhe von mehreren zehntausend Euro brachten unbekannte Täter eine 88-Jährige Frau in Mannheim. Wie die Polizei berichtet, habe ein Mann die Frau im Stadtteil Vogelstang auf der Straße angesprochen und ihr vorgegaukelt, dass die Computer aller Banken „verrückt“ spielen würden und es besser sei, das Bargeld abzuheben. Daraufhin löste die Seniorin tatsächlich ihre Sparbücher komplett auf. Die Geldscheine verstaute sie in einer Stofftasche und kehrte in ihr Zimmer im Heim zurück. Auf dem Flur begegnete sie einem weiteren Unbekannten, der schließlich die Tasche an sich nahm und flüchtete. Die Fahndung nach den Männern blieb bislang erfolglos. (mho)