Mannheim: Ab Freitag erneut Ausgangssperre – Rhein-Neckar-Kreis zieht Notbremse

Wegen hoher Corona-Infektionswerte verhängt Mannheim erneut eine Ausgangssperre. Sie wird ab Freitag, 0 Uhr, wirksam und gilt zunächst bis zum 11. April. Die Stadt wies gestern eine Inzidenz von 155,8 auf. Auch der Rhein-Neckar-Kreis liegt bereits drei Tage hintereinander über der kritischen Hunderter-Marke. Die Verwaltung zog die verordnete Notbremse. Deshalb mussten beispielsweise Heidelberger Schloss und Schwetzinger Schlosspark wieder schließen. Die Ausgangssperre verhängte der Kreis aber noch nicht. (mho)