Mannheim: Adler-Verteidiger Cody Lampl verletzt

Die Adler Mannheim müssen zum Start der Playoffs 2019 auf Verteidiger Cody Lampl verzichten. Wie der Club mitteilt, verletzte sich der der 32-Jährige  im letzten Hauptrundenspiel am Sonntag gegen die Kölner Haie an der Schulter und fällt bei optimalem Heilungsverlauf rund drei bis fünf Wochen aus. Nach drei Spielzeiten bei den Fischtown Pinguins aus Bremerhaven kam der US-Amerikaner mit deutschem Pass im vergangenen Sommer nach Mannheim. Im laufenden Wettbewerb brachte er es auf 34 Einsätze. Dabei gelangen ihm ein Tor und sechs Vorlagen.(mf)