Mannheim: AfD holt Direktmandat im Mannheimer Norden

Die rechtspopulistische AfD hat bei der Landtagswahl in Mannheim ein Direktmandat erreicht. AfD-Mann Rüdiger Klos landete mit 22,9 Prozent knapp vor dem SPD-Politiker Stefan Fulst-Blei, der bislang das Direktmandat inne hatte. Die CDU mit ihrem Kandidaten Chris Rihm holte im Mannheimer Norden 21,9 Prozent. Weitere Ergebnisse aus der Region können Sie auf unserer Wahl-Sonderseite unter RNF.de/wahl abrufen.

RNF berichtete am Wahlabend in drei Sondersendungen zwischen 18:30 Uhr und 19:45 Uhr live von den Wahlpartys in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen über die Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Noch am Abend stellen wir Videos mit den Reaktionen zu den Wahlergebnissen auf RNF.de online. Weitere Details zu den Wahlen aus Sicht der Metropolregion Rhein-Neckar senden wir morgen in RNF Life. (rk)