Mannheim: Alkoholisiert Unfall verursacht

Mit über 2 Promille verlor am Samstagmittag ein Ford-Fahrer in Mannheim-Friedrichsfeld die Kontrolle über sein Fahrzeug und stieß mit einem entgegenkommenden VW Polo zusammen. Der 53-jährige VW-Fahrer wurde hierbei leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens wird auf 9000 Euro geschätzt. Bei dem 41-jährigen Verursacher wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem musste der aus Rumänien stammende
Tourist eine Sicherheitsleistung hinterlegen.(pol/mf)