Mannheim: Ampel nicht beachtet – Unfall mit Straßenbahn

Ein 51-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr in der Mannheimer Innenstadt in Richtung Planken. Beim Linksabbiegen Höhe D6/E6 missachtete er laut Polizei eine rote Ampel und prallte deshalb auf eine querende Straßenbahn. Der 51-jährige und seine beiden Kinder, die auf der Rückbank saßen, wurden in ein Krankenhaus gebracht, dass sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten. Lediglich der Verursacher wurde leicht verletzt. Die Höhe des Sachschadens wird auf circa 15.000 Euro geschätzt. Der Straßenbahnverkehr war bis 17.30 Uhr eingeschränkt. (pol / mpf)