Mannheim: Angeblicher Enkel betrügt Senior um 15 000 Euro

Ein angeblicher Enkel hat in Mannheim einen 81-Jährigen um 15.000 Euro betrogen. Laut Polizei rief der Unbekannte bei dem Senior im Mannheimer Stadtteil Käfertal an und gab sich als dessen Enkel aus. Er benötige dringend 15 000 Euro, um ein Auto zu kaufen. Wenig später kam ein angebliche Autohändler bei dem 81-Jährigen vorbei, nannte ein zuvor vereinbartes Kennwort und nahm das Geld entgegen. Als der ältere Mann am Abend seine Tochter anrief und nach dem Enkel fragte, flog der Betrug auf. Von den angeblichen Enkel und dem Autohändler fehlt jede Spur. Erneut warnt die Polizei in diesem Zusammenhang vor Trickbetrügern am Telefon. feh