Mannheim: Angriff mit Pflastersteinen auf städtisches Personal

Zwei Mitarbeiter der städtischen Verkehrsüberwachung sind während Geschwindigkeitsmessungen in der Neckarstadt angegriffen und verletzt worden. Unbekannte Täter haben zwei Pflastersteine auf das Fahrzeug der städtischen Beamten geworfen und dabei die Seitenscheibe der Beifahrer-Tür zerstört. Eine Mitarbeiterin wurde durch einen Stein an der Schulter verletzt, ihr Kollege erlitt durch Glassplitter eine Schnittverletzung an der Hand. Die Stadt Mannheim hat unverzüglich Anzeige bei der Polizei erstattet. Sie bittet nun um Zeugenhinweise. (aha)