Mannheim: Attacke gegen Polizeibeamte – 50-Jähriger in U-Haft

Ein Mannheimer muss in Untersuchungshaft, weil er Polizeibeamte beleidigt, angegriffen und verletzt haben soll. Nach Angaben der Behörde soll der 50 Jahre alte Mann Drogen bei sich gehabt haben, als er von Beamten kontrolliert wurde. Außerdem habe er unter Drogeneinfluss gestanden. Nach seiner Festnahme aufgrund des Drogenfundes am frühen Mittwochmorgen habe der Verdächtige erst versucht, einen Beamten mit seinem Ellenbogen zu treffen. Im Revier angekommen, habe er um sich geschlagen und getreten. Dabei soll einer der Beamten neben Prellungen und Schürfwunden auch eine Platzwunde am Kopf erlitten haben. Wie es heisst, wurde Haftbefehl auch wegen Betäubungsmittelbesitzes gegen den Vorbestraften erlassen. (mho/dpa)