Mannheim: Auffahrunfall mit 4 Fahrzeugen – eine Person schwer verletzt

Zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Autos kam es am Freitag um 18.30 Uhr auf der B 36. Dabei wurden drei Unfallbeteiligte verletzt, davon eine 24-jährige Audi-Fahrerin schwer. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 21.000 Euro. Ein 36-jähriger Opel-Fahrer war auf der Casterfeldstraße in Richtung Neckarau unterwegs. An der Lichtzeichenanlage Höhe der Abfahrt zur B 38 a prallte er aus bislang unbekannten Gründen ins Heck des Audi der 24-Jährigen, die bei Rotlicht angehalten hatte. Durch den Aufprall wurden der Audi auf einen davor stehenden BMW und dieser weiter auf einen Skoda geschoben. Der 53-jährige BMW-Fahrer sowie die 56-jährige Beifahrerin im Skoda zogen sich leichte Verletzungen zu. Der Audi und der BMW mussten abgeschleppt werden. (pol/beh)