Mannheim: Außengelände der Kunsthalle teurer als geplant

Die Außenanlage der neuen Mannheimer Kunsthalle ist deutlich teurer als geplant. Wie aus einer Vorlage für den Kulturausschuss hervorgeht, steigen die Kosten für die Gestaltung, unter anderem für neue Gehwege, Bepflanzungen und Skulpturenpark, von gut zwei Millionen auf mehr als 3,1 Millionen Euro. Gründe dafür seien unter anderem unvorhergesehene Planungs- und Baulleistungen, die auch mit den Verzögerungen beim Bau der neuen Kunsthalle zusammenhängen. Ein Teil der Mehrkosten von rund einer Million Euro soll den Angaben zufoge durch den Verzicht einer für den Jugenstilbau geplanten Solaranlage abgedeckt werden. (sab)