Mannheim: Auto fährt Kind an – leichte Verletzungen

Ein Achtjähriger ist in Mannheim von einem Auto angefahren und verletzt worden. Der Junge ist mit seinem Rad zunächst auf dem Gehweg und dann unachtsam auf die Straße gefahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei habe er das Auto einer 55-Jährigen übersehen. Bei dem Unfall am Samstagnachmittag erlitt das Kind leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte den Jungen zur Beobachtung in eine Klinik. Die Autofahrerin blieb unverletzt. (dpa/lsw/asc)