Mannheim: Auto gestohlen und mehrere Autofahrer gefährdert – Zeugen gesucht

Gegen einen 32-jährigen Mannheimer ermittelt die Polizei wegen des Verdachts, am frühen Freitagabend, einen blauen Audi, (MA-VT 2004) aus einer Werkstatt in der Hafenbahnstraße gestohlen zu haben.

Anschließend soll er das Auto auf einem Supermarktparkplatz geparkt haben. (Marktkauf) Der 32-Jährige
wurde von einer Fahndungsstreife vorläufig festgenommen.

Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, soll er auf seiner Fahrt von der Hafenbahnstraße bis zu Zielstraße mehrere Verkehrsteilnehmer -Autofahrer und Fußgänger- durch gefährliches Überholen und Passieren roter Ampeln gefährdet haben.

Darüber hinaus war ein noch unbekannter Beifahrer im Fahrzeug, der möglicherweise auch in den Diebstahl verwickelt sein könnte.

Geschädigte Autofahrer und Fußgänger sowie Zeugen, die Hinweise auf den noch unbekannten Beifahrer geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0 in Verbindung zu setzen. (pol/cj)