Mannheim: Auto überschlägt sich – Fahrerin und Beifahrer verletzt

Aus noch ungeklärter Ursache hat sich am Dienstagabend eine 23-jährige Autofahrerin mit ihrem Peugeot überschlagen. Die junge Frau war mit zwei weiteren Mitfahrern in der Herzogenriedstraße in Richtung Waldhofstraße unterwegs, als sie nach rechts von der Fahrbahn abkam, zunächst gegen ein Verkehrsschild und einen Baum prallte und schließlich auf dem Dach zum Liegen kam. Ein Zeuge befreite die 23-Jährige aus dem Auto. Die beiden Mitfahrer konnten alleine aussteigen. Die Frau erlitt einen Schock und wurde mit Verdacht auf ein Trauma ins Krankenhaus gebracht. Der 30-jährige Beifahrer erlitt eine Beinverletzung und wurde ebenfalls in eine Klinik eingeliefert. Der zweite Mitfahrer blieb unverletzt. Der Schaden wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme und der Bergung des Unfallautos musste die Herzogenriedstraße komplett gesperrt werden. (cag/ pol)