Mannheim: Autofahrer fährt Fußgänger an

Ein 39-jähriger Autofahrer hat am Montag Abend auf der Mannheimer Bismarckstraße einen Fußgänger übersehen und angefahren. Der Autofahrer wollte gegen 19:30 Uhr an der Kreuzung Bismarckstraße/L14 wenden, um zurück zum Hauptbahnhof zu fahren, so die Polizei. Dabei übersah er den 74-Jährigen, der bei „Grün“ über die Straße ging. Der Fußgänger wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Lebensgefahr bestehe aber nicht, so die Polizei. (rk/pol)