Mannheim: Autofahrer verwechselt Gas und Bremse

Dass eine Verwechslung zwischen Gas- und Bremspedal meistens nicht folgenlos bleibt, bestätigte sich einmal mehr in Mannheim. Wie die Polizei berichtet, wollte ein 40jähriger Autofahrer mit seinem Mercedes aus einem Parkplatz herausfahren. Dabei kam es zu der verheerenden Pedal-Verwechslung, die einen Schaden von 20 000 Euro nach sich zog. Statt der Bremse erwischte der Mann das Gas, der Benz schoss über die Strasse und krachte erst gegen einen geparkten Ford und dann gegen einen Baum. Die Beifahrerin des Bruchpiloten zog sich laut Polizei leichte Verletzungen zu und musste im Krankenhaus behandelt werden. (mho)