Mannheim: Bau des neuen Führungs- und Lagezentrums der Polizei genehmigt

Das Ministerium für Finanzen hat den Bau des Führungs- und Lagezentrums über dem Polizeipräsidium Mannheim genehmigt. Die Kosten des Projekts am denkmalgeschützten Präsidium in den Quadraten liegen bei etwa 9,3 Millionen Euro. „Das Zentrum ist ein wesentlicher Baustein für effektives Notrufmanagement und für die professionelle Bewältigung von polizeilichen Einsatzlagen“, so der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl. Das 4. Geschoss des im Jahr 1950 errichteten Gebäudes wird zurückgebaut und durch eine neue Dachkonstruktion ersetzt. Die Bauarbeiten sollen Ende 2018 beginnen und bis Mitte 2020 abgeschlossen sein. (mj)