Mannheim: Bauamtsmitarbeiterin wegen Bestechlichkeit festgenommen

Eine Mitarbeiterin des Bauamts der Stadt Mannheim ist wegen des Verdachts der Bestechung festgenommen worden. Der 48-Jährigen wird vorgeworfen, dass sie in 19 Fällen unrechtmäßige Baugenehmigungen erteilt und Einblick in interne Informationen der Stadt gewährt haben soll. Dafür haben ihr zwei Männer im Alter von 28 und 41 Jahren mehrere Tausend Euro, Reisen und ein Motorrad in Aussicht gestellt. Zudem hat die Polizei eine Frau ermittelt, die im Verdacht steht mit Drogen gehandelt zu haben. Die Polizei führte monatelang verdeckte Ermittlungen. In diesem Zusammenhang wurden 44 Objekte durchsucht. (asc)