Mannheim: Baufeld 3 im Glückstein-Quartier an Diringer und Scheidel vergeben

Die Sieger des Investoren- und Architektenwettbewerbs für die Bebauung von Baufeld 3 im Mannheimer Glücksstein-Quartier stehen fest: Wie die Stadt Mannheim mitteilt, geht der erste Preis an das Mannheimer Unternehmen Diringer und Scheidel und den Architekten Schmucker und Partner. Laut Wirtschaftsbürgermeister Michael Grötsch, wolle die Stadt die Vertragsverhandlungen nun zügig führen, damit noch in diesem Jahr mit dem Bau begonnen werden kann. Ingesamt reichten acht Arbeitsgemeinschaften ihre Entwürfe ein. Diese können noch bis zum 15. Juni im Collini Center eingesehen werden. (sab)