Mannheim: Bauunternehmer vor Gericht – Millionenschaden wegen Schwarzarbeit

Vor dem Mannheimer Landgericht müssen sich zwei Bauunternehmer wegen Betrugs veranworten. Die Brüder sollen zahlreiche Schwarzarbeiter beschäftigt haben. Dabei entstand laut Anklage ein Schaden von über einer Million Euro. Die zwei Serben wurden vor einem Jahr im Zuge einer bundesweiten Razzia verhaftet. Seitdem sitzen sie in Untersuchungshaft. Zum Prozessauftakt legte einer der Brüder ein Geständnis ab, der andere bestritt die Vorwürfe. Für den Mammutprozess sind 29 Verhandlungstage angesetzt. feh