Mannheim: Beifahrer von Glassplittern leicht verletzt – Steinwurf als Ursache?

Splitter einer geborstenen Windschutzscheibe haben den Beifahrer eines Kleintransporters auf der A 6 leicht verletzt. Das Fenster sei von einem faustgroßen Stein zerbrochen worden, teilte die Polizei mit – allerdings war zunächst unklar, ob der Stein geworfen oder von einem anderen Auto aufgewirbelt wurde. Der Kleintransporter war mit etwa 110 Stundenkilometern Richtung Heilbronn unterwegs, als beim Passieren einer Brücke zwischen der Raststätte Hockenheim-West und dem Autobahnkreuz Walldorf am Dienstag der Stein die Scheibe traf. Der 33 Jahre alte Fahrer habe Polizeiangaben zufolge in diesem Moment keine möglichen Steinewerfer auf der Brücke bemerkt. Der Beifahrer erlitt leichte Schnittverletzungen im Gesicht. Der Schaden an der Scheibe beträgt etwa 1000 Euro. (dpa/sab)