Mannheim: Bertha-und-Carl-Benz-Preis für Mobilitätsforscher aus Berlin – Erstmals zwei Preisträger

Prof. Dr. Andreas Knie und Dr. Weert Adalbert Canzler sind die neuen Preisträger des Bertha-und-Carl-Benz-Preises der Stadt Mannheim. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wird seit 2011 zum sechsten mal verliehen. Erstmals gibt es zwei Preisträger. Die 60-jährigen Wissenschaftler Knie und Canzler befassen sich den Angaben zufolge mit der Erforschung der Mobilität. Sie leiten gemeinsam die Forschungsgruppe „Digitale Mobilität und gesellschaftliche Differenzierung“ am Wissenschaftszentrum Berlin. Sie plädieren unter anderem für eine Abkehr von der PKW-fokussierten Verkehrspolitik. (mho)