Mannheim: Betrunkener Exibitionist am Bahnhof

Einen Exhibitionisten nahm die Polizei am späten Samstagabend auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Mannheimer Hauptbahnhof fest. Der 24-Jährige aus Südhessen lief kurz vor Mitternacht in Begleitung eines Freundes von einem der Schnellrestaurants am Taxihalteplatz in Richtung Bahnhofseingang. Während er in der einen Hand ein Bier hielt, manipulierte er mit der anderen Hand bei geöffneter Hose an seinem Geschlechtsteil. Dabei suchte er den Blickkontakt mehrerer Frauen und ging schließlich gezielt auf zwei Frauen zu, die daraufhin in den Bahnhof flüchteten. Ein aufmerksamer Bürger, der Zeuge des Vorfalls wurde, rief die Polizei, welche den Mann kurz darauf festnahm. Er war zur Tatzeit alkoholisiert, heißt es im Polizeibericht. Weitere Zeugen, vor allen Dingen die beiden Frauen, die ins Bahnhofsgebäude flüchteten, werden gebeten, die Polizei unter 0621/174-5555 anzurufen. (wg)