Mannheim: Betrunkener verletzt 50-jährigen mit Messer

Vor einer Bar in den Mannheimer S-Quadraten verletzte ein 19-Jähriger am frühen Morgen einen Mann mit einem Messer. Der 50-Jährige erlitt nach Polizeiangaben oberflächliche Stiche an Arm und Oberschenkel. Die Polizei nahm den 19-jährigen wenig später fest. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Er hatte den Ermittlungen zufolge in der Bar herumgepöbelt und wurde des Lokals verwiesen. Als er in die Bar zurückhgehen wollte, hatte sich ihm der 50-Jährige in den Weg gestellt.(pol/mf)