Mannheim: Bewohner klagen im Stadtteil Rheinau über üblen Geruch – Stadt sucht Verursacher

Seit Anfang Oktober klagen Anwohnerinnen und Anwohner im Mannheimer Stadtteil Rheinau über einen unangenehmen Geruch in der Luft. Wie das Umweltamt der Stadt mitteilt, geht die Behörde den Geruchsbelästigungen in Abstimmung mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe und der Feuerwehr nach. Die Stadt versucht aktuell mit Hochdruck, den Verursacher auszumachen. Die Geruchsbelästigungen seien nach aktuellem Stand nicht gesundheitsgefährdend.(asc)