Mannheim: Bilfinger baut Fernwärme-Trasse im Ruhrgebiet

Bilfinger hat den Zuschlag zum Bau einer Fernwärme-Leitung im Ruhrgebiet erhalten. Wie der Mannheimer Bau- und Dienstleistungskonzern mitteilt, geht es um eine gut 13 Kilometer lange Trasse von einem Kraftwerk in Datteln nach Recklinghausen. Es handele sich um eines der größten Fernwärmeprojekte der letzten Jahre. Das Volumen des Auftrags liegt nach Unternehmensangaben bei gut 25 Millionen Euro. Das Projekt wird von der Bilfinger-Gesellschaft VAM Anlagentechnik betreut. Sie gehört zum Power-Geschäft, welches zum Verkauf steht. (mj)