Mannheim: Bilfinger verkauft Ingenieurbaugeschäft

Der angeschlagene Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger kommt mit seiner Neuausrichtung voran. Kurz vor Jahresschluss hat das Unternehmen einen Käufer für einen Großteil seines Ingenieurbaugeschäfts gefunden. Das Schweizer Bau- und Baudienstleistungsunternehmen Implenia soll die Sparte Construction übernehmen, wie Bilfinger mitteilte. Bilfinger will sich künftig auf Ingenieurs- und Serviceleistungen für Industrieanlagen, Kraftwerke und Immobilien konzentrieren. Die Kartellbehörden müssen dem Deal noch zustimmen. Nach Abzug der Kosten für den Spartenverkauf an die Schweizer rechnet Bilfinger mit einem Verkaufserlös von rund 230 Millionen Euro. Übrig bleiben soll als Veräußerungsgewinn letztlich ein niedriger zweistelliger Millionen-Betrag.