Mannheim: Bilfinger verkauft weitere Segmente

Der angeschlagene Industriedienstleister Bilfinger trennt sich von seinen Aktivitäten zur Fertigung und Installation von Offshore-Fundamenten. Wie das Unternehmen heute mitteilt, geht die Fertigung an die  VTC-Gruppe München, die Installation übernimmt die niederländische Van Oord Gruppe. Über die Höhe der Kaufpreise wurde Stillschweigen vereinbart. Das Mannheimer Unternehmen hatte angekündigt, sein Portfolio zu überprüfen und sich auf den Industriesektor spezialisiert. Der Verkaufsprozess für die noch verbliebenen Hafenbau-Aktivitäten läuft unterdessen weiter. (mj)