Mannheim: Bloomaulorden geht an Ilka Sobottke – Pfarrerin mit Herz und Hirn

Die 52jährige evangelische Pfarrerin Ilka Sobottke wird die 50. Trägerin des Mannheimer Bloomaulorden, der gemeinhin als höchste bürgerschaftliche Auszeichnung gilt. Das dreiköpfige Auswahlkomitee – darunter auch RNF-Chef Bert Siegelmann – hat die für ihre zupackende und gradlinige Art beliebte Mitbegründerin u.a. der Mannheimer Vesperkirche ausgewählt wegen ihres vielfältigen und über die beruflichen Grenzen hinausgehenden humanitären Engagements zugunsten sozial schwacher Menschen jeglicher Religion und Herkunft. Ilka Sobottke ist seit langem mit Kurzpredigten im SWR-Hörfunk aktiv und ab März auch bei der ARD im „Wort zum „Sonntag“ zu sehen. Verliehen wird der Bloomaul-0rden am 3. März im Rahmen einer öffentlichen Sondervorstellung im Nationaltheater, gegeben wird Jacques Offenbachs „Orpheus in der Unterwelt“. bs